Silhuette von Konstanz

Konstanz in alten Bildern

Literatur     Links     Impressum  

Schülerkarten aus Konstanz - ein interessanter Spiegel vergangener Zeiten

In früheren Zeiten - offenbar bis in die 1950er Jahre hinein - war es üblich, dass die Schüler der weiterführenden Schulen zu besonderen Anlässen eine Ansichtskarte schufen, die dann an die Verwandten und die Lehrer verschickt wurde - oft mit der Unterschrift aller Klassenkameraden.
So findet man viele solcher Karten zum Abitur oder zum "Einjährigen" (der heutigen Realschulreife), aber auch Anlässe anderer Art wurden mit einer selbst hergestellten Ansichtskarte gewürdigt, etwa die Fastnacht (Beispiele am Schluss dieser Seite) oder auch ein Festtag wie Weihnachten (Beispiel 1911). Aus heutiger Sicht sind diese Karten ein äußerst interessanter Spiegel der Gefühlswelt der damaligen Jugend.

Das Repertoire der künstlerischen Gestaltung ist groß. Es reicht von derben Späßen über die Lehrerschaft über heroische Themen (besonders vor bzw. im ersten Weltkrieg) bis zu abstrakter Kunst (Beispiel 1930).
Auch politische Kritik wird geübt, z.B. 1935 "Vom Abitur 1935 in den Arbeitsdienst" oder etwa 1940, wobei es erstaunlich ist, dass diese Karten tatsächlich verschickt wurden.

Als Klassenbezeichnung wird "U2" oder "UII" für die Untersekunda oder "O2" bzw. "OII" für Obersekunda bei den "Einjährigen" verwendet bzw. "O1" / "OI" für die Oberprima bei den Abiturienten. Mehr zu den Bezeichnungen der Jahrgangsstufen beim Wikipedia-Artikel "Jahrgangsstufe".
Was es mit dem Mulus (Maultier) auf sich hat, das auf so vielen Karten thematisiert wird, erfahren Sie im Wikipedia-Artikel "Mulus".

Mir sind Karten aus folgenden Schulen bekannt:

Speziell zu diesen Konstanzer Schülerkarten gibt es ein hervorragendes Buch, verfasst von einem Lehrer des Humboldt-Gymnasiums: Dieter Städele: Kitsch und Kunst im Kleinformat, Schülerpostkarten - ein vergessener Brauch. Ich kann es jedem Sammler von Ansichtskarten nur empfehlen. Darin finden sich weit mehr wunderschöne Karten, als ich hier zeigen kann, und auch die Textbeiträge sind sehr lesenswert.

Die hier gezeigten Karten wurden alle im selben Maßstab verkleinert - die unterschiedlichen Größen entsprechen den Originalen.

1897

1901

1904

1905

1906

1907

1909

1910

1911

1912

1913

1914

1915

1917

1918

1919

1921

1923

1924

1925

1926

1927

1929

1930

1931

1932

1933

1934

1935

1937

1938

1939

1940

1942

1943

1944

Fastnachtskarten zusammengefasst

 

Letzte inhaltliche Überarbeitung dieser Seite: 22.01.2008.

Alle Angaben ohne Gewähr. Über Korrekturen und Ergänzungen, Berichte und vor allem über Bilder würde ich mich sehr freuen.
Wenn Sie eigene Inhalte beisteuern möchten, könnten diese gern hier veröffentlicht werden - selbstverständlich unter Ihrem Namen.

Alle Rechte, falls nicht anders angegeben bei Karsten Meyer. Kontakt bitte über das Impressum.